Der Bildungswirt

Bildung Schule Kultur Wirtschaft

Der Bildungswirt header image 1

Relaxed in education & mission

17. April 2009 · von Miller · 1 Kommentar Artikel drucken Artikel drucken

Ferien sind unterrichtsfreie Zeit, Besinnungszeit, Metareflexion, was wie warum erreicht wurde oder auch misslang. Ferien bedeuten auch Seele baumeln lassen, relaxed im Liegestuhl, Bücher stöbern, Unterrichtseinheiten und Filme sichten, Schreibtisch ordnen, Musik hören….

Die gute Lehrerin, der gute Lehrer versucht geistigen Raum zu schaffen, immer wieder auch mal hinter dem Beat -lay back – in den Arbeitsprozess, in die Improvisation einzusteigen, d.h. zuhören und spüren, wohin die Reise im Unterricht geht. Zwischendurch vielleicht einmal für den eigenen Groove Grover Washington hören?

Kategorien: Allgemein · Übungsstunde · Bewusstsein · Bildung · Bildungsstandards · Kunst/ Kultur · Literatur / Film · Unterricht

1 Antwort bis jetzt ↓

  • 1 Fragen Welt // 25 Apr 2009 um 13:55

    Unterrichsteinheiten sichten hört sich sehr nach „relaxen“ an :) Aber es stimmt schon, Energie tanken und sich seelisch auf die weiteren Aufgaben vorbereiten ist nicht nur Teil des Lehrer daseins, sondern gilt auch für alle anderen Arbeitsbereiche, obwohl es immer wieder Menschen gibt, die dies nicht beachten und Arbeit mit in den Urlaub oder ins Wochenende nehmen… In diesen Sinne Musik genießen und relaxen!!!

Hinterlasse ein Kommentar