Der Bildungswirt

Bildung Schule Kultur Wirtschaft

Der Bildungswirt header image 4

Bildungsgipfel: Über allen Wipfeln ist Ruh‘

22. Oktober 2008 · von Miller · 1 Kommentar

Bildungsgipfel: Über allen Wipfeln ist Ruh‘

Der Bildungsgipfel zerfließt…

Bildungsgipfel-Bildungsgipf-Bildung-Bild-Bi-B. War da was?

PS. Aus dem Off schallt’s noch durchs Web: Merkel nicht vergessen, in Gipfeln und Wipfeln…

[Weiter hier... →]

Tags: Bildung · Bildungsgipfel · Gesamtschule · Gymnasium · Hauptschule · Uni · Vorbilder

22.Okt.:Nationale Bildungsgipfler und Gedächtnis

22. Oktober 2008 · von Miller · Keine Kommentare

22.Okt.:Nationale Bildungsgipfler und Gedächtnis

Altbundeskanzler Helmut Kohl meinte schon 1997:

“Die reaktionärste Einrichtung der Bundesrepublik ist die Kultusministerkonferenz; im Vergleich dazu ist der Vatikan noch weltoffen.”

Wer hat inzwischen Helmut Kohl widerlegt? Der ‚Dicke‘ mit dem leicht buddhistischen Lächeln wurde desöfteren schon unterschätzt und hatte zum Schluss Recht behalten. Denn zum Schluss ist entscheidend, „was hinten rauskommt.“(H.Kohl)

Wer ständig das Förderalismusprinzip in Deutschland betont und die “Zuständigkeitsfrage” anmahnt, soll auch endlich mit dem Wettbewerb der Länder um die beste Bildungspolitik beginnen (und eben keine Gremiendeals einer privilegienvergebenden Hinterzimmerpolitik fördern). Die Länder müssen aus den Startlöchern. Wo ist die Prioritätenliste der finanziell neu anzuschiebenden länderspezifischen Projekte? Wo ist die Prioritätenliste der kostenneutralen Reformvorhaben? Welche KMK-Zöpfe werden abgeschnitten? Welche Abiturschrullen verschwinden? Wo ist der Aufbruch in die „selbstverantwortliche Schule“? Welche dezidierte Position hat z.B. Hessen?

Erinnern sollte man sich bisweilen an den österreichischen Querdenker Gerhard Amanshauser (vom kleinen Nachbarn lernen?):

„Wer dem Prokrustesbett nicht angemessen ist, dem müssen Glieder entweder abgehackt oder auseinandergezerrt werden. So muss jede primitive, mit maßlosen Ansprüchen verbundene Messung verstümmelnd wirken. Heute sind primitive Messungen so weit verbreitet und so sehr in den Alttag abgesunken, dass meist auch jene Geisteswissenschaftler, die ihre Reservate vor Mathematik schüzen wollen, im alltäglichen Leben ganz naiv auf solche Messungen hereinfallen. Die geistigen Reservate sind eben Chimären, und ihre Verteidiger taumeln längst als Verstümmelte durch den Alltag.“

[Weiter hier... →]

Tags: Bewusstsein · Bildung · Bildungsgipfel · Dunkelkammer · Gesamtschule · Grundschule/Kindergarten · Gymnasium · Hauptschule · Uni