Der Bildungswirt

Bildung Schule Kultur Wirtschaft

Der Bildungswirt header image 1

Stunde Null am Seine-Ufer

24. Juni 2008 · von Leo · Keine Kommentare Artikel drucken Artikel drucken

Einen lesenswerten Hilferuf widmet die Süddeutsche Zeitung dem Niedergang der deutschen Kneipenkultur in der französischen Hauptstadt Paris.

Voll innerer Anteilnahme beklagt der Autor die fortschreitende Zerrüttung des Pariser Nachtlebens vor dem Hintergrund immer neuer, massenweise auftretender libanesischer, nordafrikanischer, afghanischer, indischer und sogar russischer Gastronomen an der Seine.
Ausgerechnet! Wenn es wenigstens zivilisierte Völker wären …
Und gleichzeitig stürbe die deutsche Ess- und Trinkkultur aus. Würde doch nunmehr der letzte deutsche Wirt über den Rhein zurückgeworfen.
(In Malle und Co. wird trotz schwerer Verluste hingegen noch tapfer gekämpft!)
Auch der Vormarsch fremdländischer Plastik-Biere konnte nicht gestoppt werden: Pas de Bit? Wenn das nur wüsste le président.
Früher, vor 50 Jahren, „unter dem Schlagschatten des Krieges“ sei doch alles viel weniger schlimm gewesen. Genau.
Woher rührt also die jetzige Reinheitsphobie? Ist es das Wiedererstarken deutscher Fußballer, der Charme unserer Kanzlerin, die neue hessische Landtagsmehrheit oder das Umfragetief von Kurt Beck? Wir wissen es nicht, aber eines ist klar: Am deutschen Tresen will die Welt wohl nichts mehr genesen. Diese Welt hat keine Angst mehr von uns. Danke Frankreich, denn du bist Deutschland!

Kategorien: Allgemein · Wirtschaft

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...

Hinterlasse ein Kommentar