Der Bildungswirt

Bildung Schule Kultur Wirtschaft

Der Bildungswirt header image 4

Charlotte Roche will neues Buch schreiben

23. Mai 2008 · von Miller · 1 Kommentar

Der Bildungswirt ist jetzt schon gespannt, was allen 2009 von der Inkarnation des schaumigen Scharfsinns geboten wird.

--> Charlotte Roche will neues Buch schreiben

Nachdem „Muschi und Hämorrhide“ brachial am literarischen Sensationsmarkt eingeschlagen habe, erwarte uns bald ein weiterer tabuloser Ritt auf der Jubelkante. Laut dpa sagte Frau Roche: „Wenn ich von den Verkaufszahlen mit Daniel Kehlmanns „Vermessung der Welt“ gleichziehe, werde ich das neue Buch starten.“

Sie interessiere sich zurzeit für das Sexuelle bei Mensch-Tier-Embryonen in Verbindung mit „Bauer sucht Frau“. Die brutalmöglichste Aufklärung sei sie vor allem jungen Frauen in Deutschland schuldig, insbesondere wenn ein Migrationshintergrund vorliege. Der Arbeittitel des neuen Projekts laute: „Das Weiblich-Feuchte im schwarzen Bauer.“

Der Bildungswirt ist jetzt schon gespannt, was allen 2009 von der Inkarnation des schaumigen Scharfsinns geboten wird.

[Weiter hier... →]

Tags: Allgemein · Feuchtgebiete · Literatur / Film

Dank und Bitte

23. Mai 2008 · von Miller · Keine Kommentare

Weitere Mails wurden mir geschickt, die positiv auf den Bildungswirt reagierten: „tolles Projekt, hoffentlich klappt’s“, „mutiges Unterfangen“, „gut, mal sehen, was wird“. Ein großes Dankeschön. Eine Leserin reagierte auf den Beitrag „Hauptschule ade“ mit der Bemerkung, dass der Bildungswirt „keine Ahnung von der Hauptschule habe“ und man besser auf sie verlinken sollte.

Jetzt noch einmal meine Bitte: Schreibt direkt in den Blog zu den Artikeln eure Kommentare, Fragen, Anregungen. Ich fühle mich nicht autorisiert eure privaten Mails an mich zu veröffentlichen, dies müsst ihr selbst tun. Das ist ein möglicher Sinn des Blogs. Anmerkung zur Kritikerin: Ich verlinke gern auf deine Seite, wenn wir uns gemeinsam in der Blogossphäre befinden.

Best wishes aus der Internetgalaxie.

--> Dank und Bitte

Ergänzung zu meinem Beitrag „Liebe Blogger-Community“ vom 18.Mai

Weitere Mails wurden mir geschickt, die positiv auf den Bildungswirt reagierten: „tolles Projekt, hoffentlich klappt’s“, „mutiges Unterfangen“, „gut, mal sehen, was wird“. Ein großes Dankeschön. Eine Leserin reagierte auf den Beitrag „Hauptschule ade“ mit der Bemerkung, dass der Bildungswirt „keine Ahnung von der Hauptschule habe“ und man besser auf sie verlinken sollte.

Jetzt noch einmal meine Bitte: Schreibt direkt in den Blog zu den Artikeln eure Kommentare, Fragen, Anregungen. Ich fühle mich nicht autorisiert eure privaten Mails an mich zu veröffentlichen, dies müsst ihr selbst tun. Das ist ein möglicher Sinn des Blogs. Anmerkung zur Kritikerin: Ich verlinke gern auf deine Seite, wenn wir uns gemeinsam in der Blogossphäre befinden.

Best wishes aus der Internetgalaxie.

[Weiter hier... →]

Tags: Allgemein