Der Bildungswirt

Bildung Schule Kultur Wirtschaft

Der Bildungswirt header image 1

Erhellendes nebenbei gefunden (2)

13. Mai 2008 · von Miller · Keine Kommentare Artikel drucken Artikel drucken

Im Verlassenen, Tag der Arbeit 2008 – Elfriede Jelineks anderer Blick

Das Monster von Amstetten, unfassbar, krank, wie konnte das passieren, da fehlen einem die Worte. Das hat aber alles nichts mit uns zu tun. Die österreichische Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek hat ihre Sprache nicht verloren, ihre literarische Sprachgewalt eröffnet neue Dimensionen eines „Verstehens“ von Amstetten.

„Österreich ist eine kleine Welt, in der die große ihre Probe hält. Im noch viel kleineren Kellerverlies von Amstetten findet die Aufführung statt, täglich, nächtlich.“(…)

Und dann wird ausgeteilt. In dieses Säckchen geht alles hinein, was anderen eine Hölle bereitet hat, die angeblich ein Himmel sein soll,“(…)

Die literarische Bearbeitung des Amstetten-Stoffes erhitzt die Gemüter…

www.elfriedejelinek.com/

Zeit nehmen und Jelinek lesen!

Kategorien: Allgemein · Dunkelkammer · Literatur / Film · Unterricht

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...

Hinterlasse ein Kommentar